Einhell
GUT GEMACHT.

Vorstand & Aufsichtsrat

Portrait A. Kroiss

Andreas Kroiss

Vorstandsvorsitzender seit 2003-01-01

Andreas Kroiss übernahm am 1. Juni 1998 die Ge­schäftsführung der österreichischen Tochter­gesell­schaft in einer schwierigen Situation. Der Vertriebsprofi meisterte die Aufgabe mit Bravour. Mit innovativen Ideen und großem Engagement ist es ihm gelungen, Einhell Österreich zu einem stark expandierenden Unternehmen zu machen. Nach diesem Erfolg hat die Muttergesellschaft Andreas Kroiss zum 1. März 2001 in den Vorstand der Einhell Germany AG berufen und ihm die Leitung der Division „Werkzeuge“ übertragen. Seit 1. Januar 2003 ist Andreas Kroiss Vorstandsvorsitzender.

Portrait Jan Teichert

Jan Teichert

Diplom-Kaufmann, Vorstand Finanzen seit 2003-01-01

Jan Teichert war früher bei einer renommierten Münchner Wirtschaftprüfungsgesellschaft tätig und betreute Mitte der 90er Jahre im Rahmen des Jahres- und Konzernabschlusses auch schon die Einhell Germany AG als Mandant. 1999 wechselte er von der Wirtschaftsprüfung ins operative Geschäft eines international ausgerichteten, börsennotierten Unter­nehmens mit ca. 3.000 Mitarbeitern und mehr als 500 Mio. Euro Umsatz. Dort war er zuletzt als Prokurist in verantwort­licher Position im Finanzbereich tätig und trug maßgeblich zur erfolgreichen Neu­ausrichtung dieses Bereiches bei. Zum 1. Januar 2003 wechselte er zur Einhell Germany AG und übernahm dort die Verant­wortung für das Vorstands­ressort Finanzen.

Portrait Markus Thannhuber

Dr. Markus Thannhuber

Vorstand Technik seit 2007-01-01

Nach seinem Studium der Physik an der TU München mit dem Arbeitsschwerpunkt angewandte Quantenoptik, war Herr Dr. Markus Thannhuber als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut IAO, Stuttgart, und danach am Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart, tätig.

Es folgte ein Forschungsaufenthalt am Lehrstuhl Industrial Engineering and Engineering Management (IEEM) der Hongkong University of Science and Technology.

Der Promotion im Jahr 2003 zum Thema System- und Organisationstheorie unter Prof. Bullinger, ehemaliger Präsident der Fraunhofer Gesellschaft, folgte 2004 die Publikation „The Intelligent Enterprise“ (ISBN 3-7908-1555-1).